Wochenbettbetreuung

 

Nach der Geburt beginnt die Zeit des Wochenbett in der Sie von mir ab dem Entlassungstag aus der Klinik ganz nach Bedarf betreut werden. Von den Krankenkassen werden die Kosten für tägliche Hausbesuche in den ersten 10Tage nach der Geburt übernommen. Danach haben Sie Anspruch auf Hebammenhilfe für weitere 16 Hausbesuche bis zur 12. Lebenswoche ihres Kindes. Danach bezahlt die Krankenkasse noch vier Stillberatungen. 

 

In der Betreuung sehe ich mir das Neugeborene an, kontrolliere Wohlergehen, Temperatur, Atmung, Hautfarbe, Ausscheidung, Gewichtszunahme und die Heilung des Nabels.

 

Die frischgebackenen Eltern leite ich bei der Pflege Ihres Kindes an.

 

Ich überwache die körperlichen Umstellungs- und Heilungsprozesse der Mutter.

 

Bei eventuellen Schwierigkeiten bei Mutter oder Kind ziehe ich frauenärztliche bzw. kinderärztliche Hilfe hinzu.

Besonders am Herzen liegt mir dabei eine individuelle Betreuung bei Ihnen Zuhause. Anfängliche Fragen und Probleme lassen sich meist schnell lösen. Dabei gehe ich besonders auf die Stillbeziehung zwischen Mutter und Kind ein.